Alpen Überquerung bei Schnee

Die Änderung der Route war eine goldrichtige Entscheidung. Die Fahrt an der Côte Azur war wieder einmal ein Erlebnis. Vor einigen Jahren hatten wir bereits mehrere Touren in dieser Gegend unternommen…Es ist immer wieder eine Reise wert. Bei Sonnenschein und blauem Himmel „cruisen“ wir bis Genua und verabschieden uns dann von der Küste in Richtung Mailand.

Ein starker Wind bläst uns direkt entgegen, was es dem G nicht einfacher macht die anstehenden Bergaufpassagen  zu meistern 😉.

Wir haben bereits von den ergiebigen Schneefällen in der Schweiz und Österreich gehört und freuen uns auf das Schneechaos!

Kurz nach der Grenze in die Schweiz bewölkt sich der Himmel und erste Flocken fallen vom Himmel. Die Strasse verengt sich und windet sich den Berg hinauf. Die San Bernadino Pass Strasse ist erreicht. Um ehrlich zu sein, ich hätte mir mehr Schnee gewünscht, aber immerhin.


An den Bergaufpassagen zogen noch alle modernen Fahrzeuge, die Fahrzeuglenker wild gestikulierend, an uns vorbei. Vermutlich weil sie es nicht verstehen konnten, dass ein 34 Jahre alter Opa kein D-Zug ist….und schon gar nicht wenn es den Berg hoch geht. Vielleicht lag es auch an den schwarzen Rußwolken, die mein Sichtfeld im Rückspiegel eingeschränkt haben😉. Egal, jetzt wo der Schnee einsetzt und die Straßen weiß werden schlägt unsere Stunde. Der G und Ich sind in unserem Element. Marina schweigt und genießt….genießt sie wirklich, oder toleriert sie unsere Lust auf das weiße Element!?

WIR ziehen auf jeden Fall an allen souverän wieder vorbei und sehen auf der Strasse die Lichter hinter uns immer kleiner werden! Gut hast du das gemacht mein geliebtes Auto, und wir mussten noch nicht einmal ein wirkliches Rennen mit denen fahren, ha, ha, ha!!

Nach getaner Arbeit kommen wir wohlbehalten in Bregenz an, suchen uns ein Hotel und schlafen nach einem kleinen Abendessen schnell ein.

In der Nacht sind -15°C vorausgesagt…Eine weitere Bewährungsprobe für unseren kleinen Dünen Bezwinger! Dem bleibt auf dieser Fahrt auch nix erspart. Mal sehen, wie er anspringt😯

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.