Algeciras 

Wir sind in Algeciras angekommen, von wo aus es nun mit der Fähre weitergeht nach Tanger. Die Fahrt von Valencia war problemlos. 720km haben wir in aller Ruhe über die Landstrassen Andalusiens zurückgelegt. Zwar war das Wetter nicht so schön wie in den vergangenen Tagen, aber dafür hat uns die sehr facettenreiche Landschaft mit ihrem Anblick verwöhnt. Es ist unglaublich wie oft die Farbe der Erde und die Art der Vegetation wechselt….Man gewinnt am Ende den Eindruck durch 5 verschiedene Länder gefahren zu sein. Auch die Hochebene der Sierra Nevada ist beeindruckend. Über rund 100km fährt man nahezu ohne Auf und Ab auf 1300m Höhe….

Zu später Stunde haben wir uns dann noch im Carrefour mit den nötigen Lebensmittel für die nächsten 3 Tage eingedeckt und die Wasservorräte aufgestockt. Hier haben wir dann auch schon die ersten Gleichgesinnten getroffen. Die hellen Lampen auf dem Parkplatz eignen sich hervorragend als Lichtspender bei nächtlichen Reparaturen. Als wir neben ihm einparkten war gefühlt die ganze Achse abgebaut…😉

Um 8:30Uhr geht’s mit der Fähre nach Tanger und von da aus in Richtung Casablanca. Wir sind sehr gespannt auf die ersten Eindrücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.